„Die Bundesbahn“ ist da!

Das AW Lingen erstellt nicht nur feine Ätzteile. Im Hintergrund läuft immer eine sorgfältige Recherche. Und dazu gibt es nichts besseres als historisch passende Unterlagen. So freut sich das AW Lingen, das sich die Möglichkeit ergab, die Jahrgänge 1953-1966 der Zeitschrift „Die Bundesbahn“ zu übernehmen.

Da stehen über 40 KG Papier. Eine hoffentlich feine Informationsquelle. Der Scanner wird sich freuen…! Der Weg ist das Ziel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ 88 = 90